Der Buddhismus kommt im Westen an

19 Apr 2018
18:00
Wien, VHS Landstraße, Hainburger Straße 29

Der Buddhismus kommt im Westen an

INTEGRATIONSWOCHE 2018 // 19.04. [DO]

Studierten im 19. Jahrhundert nur einige akademische Gelehrte und PhilosophInnen die Lehren Buddhas, so wächst seit dem 20. Jahrhundert das Interesse am Buddhismus stetig. Dabei kann man eine unterschiedliche Entwicklung in Europa und in Amerika festhalten sowie neue, westliche Interpretationen der Lehre Buddhas finden. Von einer philosophischen Tradition zur „Religion“, die aus dem Nichts zu einer großen spirituellen Bewegung herangewachsen ist.

ORT: VHS Landstraße (Hainburger Straße 29, 1030 Wien)  DAUER: 18:00-19:30 Uhr  EINTRITT: EUR 6,-, Anmeldung unter 01/89 174 103 000 oder landstrasse@vhs.at

 

© VHS Landstraße