Die Secession – Über viele Grenzen

26 Apr 2018
17:00
1010 Wien, Secession

Die Secession – Über viele Grenzen

JUGENDSTIL – KLASSISCHE ANTIKE – GEGENWÄRTIGE KUNSTPRODUKTION IN EINER SPANNENDEN WELT // 26.04. [DO]

Im Rahmen einer Führung lernen sie die Architektur der Secession mit ihren zahlreichen Bezügen kennen, die Bilderzählung des Beethovenfrieses von Gustav Klimt wird lebendig und Einblicke in die Ausstellungen von zwei zeitgenössischen Künstlerinnen zeigen die Aktualität und Dringlichkeit ihrer Arbeiten. Elaine Reichek setzt ihre bildnerischen Mittel ein, um eine feministische Lesart für die Narrative der griechischen Mythologie zu entwickeln. Die marokkanisch-französische Künstlerin Bouchra Khalili betreibt mit ihren dokumentarischen Filmen an den Übergängen, Randzonen sowie vergessenen Orten und Zeiten unserer Welt eine hochaktuelle Geschichts-reflexion aber auch –schreibung.

ORT: Secession, Friedrichstrasse 12, 1010 Wien BEGINN: 17 Uhr DAUER: Ca. 50 Minuten EINTRITT: Eintritt ermässigt 4,50 €, Führungsbeitrag 3 €

ZUSATZINFO: Ohne Anmeldung, Obergrenze 25 Personen!

www.secession.at

© Secession