ethnocineca filmreihe

22 Apr 2018
11:00
1010 Wien, Welmuseum Wien, Heldenplatz

ethnocineca filmreihe

Nacht Grenze Morgen // 22.04. [SO]

Tuna Kaptan, Felicitas Sonvilla | Türkei, Deutschland 2013 | 30 Min. | OmeU

Zwei junge Männer, der eine Syrer, der andere Palästinenser, schleusen Flüchtlinge auf europäischen Boden. Während die Grenze zur Türkei noch löchrig ist, rüsten die Griechen auf. Wärmebilder, Zäune, Patrouillen. Warten im Hotel. Warten auf die Nacht. Die Miete war letzte Woche fällig. Die jungen Männer packen, brechen auf. Manchmal schaffen sie es, mal auch nicht.

ORT: Welmuseum Wien, Heldenplatz 1010 Wien  BEGINN: der Filmvorführung um 11 Uhr  EINTRITT: Eintrittspreise (inkl. Museumsbesuch): Erwachsene  EUR 12,-, Ermäßigt  EUR 9,-, Kinder und Jugendliche frei

INFO: Das April-Programm der ethnocineca filmreihe widmet sich dem Thema Flucht und Migration. In Anlehnung an den Saal „Welt in Bewegung“ in der Schausammlung des Weltmuseums setzen sich die Filme mit Beweggründen von Menschen auseinander, ihre Heimat zu verlassen, zeigen die damit verbundenen Widrigkeiten und fragen nach kulturellen Identitäten und Zugehörigkeiten.

Wir wünschen eine gute Projektion, erhellende Filmerlebnisse und viel Vergnügen bei der ethnocineca filmreihe!

Kuration: Mag. Martin Lintner & Mag.a Marie-Christine Hartig | Organisation: Nóra Soponyai

www.ethnocineca.at

www.weltmuseumwien.at/programm/filmreihe