FC ROMA

21 Apr 2018
19:00
1040 Wien, Schikaneder Kino

FC ROMA

Filmvorführung // 21.04. [SA]

Die Regisseure Tomáš Bojar und Rozálie Kohoutová erzählen die beispiellose Geschichte des titelgebenden tschechischen Fußballklubs FC Roma, dessen Team großteils aus jungen Roma zusammengesetzt ist. Die Spieler müssen die anderen Teams in der untersten tschechischen Liga geradezu überreden, gegen sie anzutreten – viele Vereine zahlen lieber Strafen als gegen die Roma zu spielen und die Mannschaft “gewinnt” so die meisten Spiele durch das Nichtantreten ihrer Gegner. Findet doch mal ein Spiel statt, wird das Stadion zum Austragungsort von Identitäts- und Machtbehauptungen, Diskriminierung und Rassismus.

Auch wenn die marginalisierten Roma weder den Humor noch den Mut verlieren, vermittelt sich ihr Ringen um Akzeptanz, soziale Teilhabe und Mobilität als desillusionierender Kraftakt.

Sport als sozialpolitische Metapher: ein ebenso ernüchternder wie unterhaltsamer Dokumentarfilm.

Rozálie Kohoutová/Tomáš Bojar – CZ 2016, OmU, 76 min.

ORT: Schikaneder Kino, Margaretenstraße 22-24, 1040 Wien BEGINN: 19:00 Uhr EINTRITT: 5 Euro

www.schikaneder.at

© Schikaneder Kino